Biologischer Service

Analyse, Auswertung und Notfalldienst.

biologischer-service

Sinnvoll & Rentabel!

Der Betrieb von Biogasanlagen ist eine ökologisch sinnvolle und ökonomisch rentable Möglichkeit, Strom und Wärme aus nachwachsenden Rohstoffen (NaWaRo) sowie organischen Reststoffen zu erzeugen.
Dabei bestimmen zwei Faktoren maßgeblich die Wirtschaftlichkeit einer Biogasanlage: die Anzahl der Volllaststunden des BHKW und die Ausschöpfung der im Inputsubstrat enthaltenen Energie.
Für den Energiewirt ist es deshalb von Interesse, seine Biogasanlage stets am Betriebsoptimum zu fahren und Prozessstörungen zu vermeiden.

Gute Gaserträge in Verbindung mit einem effizienten Einsatz an Inputsubstraten können jedoch nur erzielt werden, wenn die bakterienspezifischen Rahmenbedingungen für einen optimalen Ablauf des Vergärungsprozesses genau eingehalten werden.

Schon geringfügige Abweichungen können den Fermentationsprozess aus dem Gleichgewicht bringen.

Ein „Überfüttern“ der Anlage durch zu hohen Substrateintrag in den Fermenter kann wirtschaftlich fatale Folgen haben.

Im schlimmsten Fall bedeutet dies sogar einen kostenintensiven Neustart der gesamten Biogasanlage.

Demgegenüber führt ein dauerhafter „Unterlastbetrieb“ zu erheblichen finanziellen Einbußen aufgrund entgangener Strom- bzw. Wärmeerlöse.

Es ist daher notwendig, durch regelmäßige analytische Untersuchungen des Fermenterinhalts, Kenntnis über die wichtigsten chemischen und physikalischen Parameter zu erhalten.

Nur so kann die Biologie des Vergärungsprozesses gesteuert werden.

Unser Dienstleistungsangebot im Überblick:

  • Prozessbiologische und verfahrenstechnische Beratung vor Ort durch individuelle und persönliche Betreuung des Anlagenbetreibers
  • Probenentnahme aus Fermenter und Silo.
    (Möglichkeit zum Versand von Substratproben ebenfalls möglich!)
  • Analysen von Fermenterinhalten aus Biogasanlagen im eigenen Labor.
  • Auswertung der Analyseergebnisse und Protokollierung der Daten.
  • Erstellung von Trendkurven für Prozessstatus und Anlagenwirtschaftlichkeit.
  • Analysen zur Bewertung des Energiegehalts und der Prozessverträglichkeit von Inputsubstraten (z.B. Silagen, Kosubstrate, Gülle etc.).
  • Begleitung der Inbetriebnahme von Biogasanlagen.
  • Gasanalysen (CH4, H2S).
  • Aufspüren von Gasleckagen.
  • Substratlogistik.
  • Notfalldienst.

Ihr Vorteil liegt auf der Hand!

Unser umfangreiches Know-how aus mehrjähriger Praxiserfahrung in der Betriebsführung und Prozesssteuerung von Biogasanlagen sowie im Anlagenmanagement geben wir an Sie weiter.

Substratproben werden von uns zeitnah und kostengünstig untersucht.

Innerhalb von zwei Werktagen nach Probeneingang in unserem hausinternen Labor erhalten Sie Ihre Analyseergebnisse.

Im Rahmen einer regelmäßigen prozessbiologischen Betriebsbegleitung durch die Firma econec beinhaltet dieser Bericht eine fachkundige Kommentierung zum aktuellen Prozessstatus der analysierten Fermenter, sowie eine individuelle Fütterungsempfehlung auf Grundlage Ihres Substrats.

B I O G A S – Das bedeutet in Kurzform:

  • Betriebsstabilität auf hohem Niveau.
  • Inbetriebnahmezeiten verkürzen.
  • Optimierung des Fermentationsprozesses.
  • Gasproduktion und -qualität anheben.
  • Anlagenwirtschaftlichkeit steigern.
  • Substrateffizienz verbessern.

Den gesamten Umfang der biologischen Betreuung finden Sie unten als Download:

Hochreiter-Econec-Flyer.pdf.

Hier erhalten Sie den aktuellen Flyer der „Biologischen Prozessbetreuung“ und finden umfassende Informationen über den individuellen Betreuungsumfang.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

  • Anschrift

    Stangern 12
    DE-83530 Schnaitsee

    +49 8074 91566-0

    info@biogas-hochreiter.de

  • Newsletter

    Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeit.

  • Top